Fehler gefunden?

Buske Shop

Englisch Deutsch

Deine Seele zum Himmel, dein Leichnam zur Erde

Zur idealtypischen Rekonstruktion eines altägyptischen Bestattungsrituals


Studien zur altägyptischen Kultur (SAK), Beihefte 12. 2011. X, 396 Seiten (für Abonnenten der SAK 138.00).
978-3-87548-614-8. Gebunden
EUR 158,00


Im Buch blättern
Die umfassende Monographie führt erstmals alle heute bekannten Belege von Darstellungen in Gräbern, die sich chronologisch vom Alten Reich bis zur griechisch­römischen Epoche erstrecken, mit den Werken antiker Autoren und modernen medizinischen Erkenntnissen zusammen und zeichnet einen idealtypischen Verlauf eines altägyptischen Bestattungsrituals nach. Als Grundlage dienen Darstellungen aus 278 Grabstätten.

Der erste Teil umfasst die Bearbeitung des Bestattungsrituals vom Tod eines Individuums bis zur Grablegung. In diesem Abschnitt wird auch das im zweiten Teil dargebotene und chronologisch geordnete Material ausgewertet. Als Ausgangsbasis wird ein Einblick in die verschiedenen Quellen und die Entstehung der Mumifizierungstechniken von der Vorzeit bis in die Koptische Epoche Ägyptens geboten. Der Kern des ersten Teiles rekonstruiert den idealtypischen Ablauf und geht auf die zahlreichen Varianten ein. Ebenso folgt eine Übersicht über die beteiligten Priester sowie die vorhandenen Belege, die Preise für eine Bestattung nennen. Hiernach wird auf die Dauer einer Bestattung eingegangen. Wird für diese gewöhnlich eine Zeitspanne von 70 Tagen genannt, ergibt ein genauerer Blick auf die zur Verfügung stehenden ägyptischen Quellen das Bild einer mindestens 74 Tage dauernden Prozedur vom Tod bis zur Grablegung, wobei ebenso Belege zur Verfügung stehen, die für eine noch weitaus längere Prozedur sprechen.

Die Zusammenfassung der Ergebnisse zeigt deutlich, welche Teile der verschiedenen Riten im alten Ägypten als essentiell wichtig erachtet wurden und andere Partien Pars pro Toto vertreten konnten.