Fehler gefunden?

Buske Shop

Englisch Deutsch

Die chinesischen und mandschurischen Zierschriften


2014. Unveränderter Print-on-Demand-Nachdruck der Auflage von 1980. X, 150 Seiten.
978-3-87118-428-4. Kartoniert
EUR 38,00


Im Buch blättern
Die bildhaften Schriftzeichen der chinesischen Sprache haben seit jeher dazu eingeladen, aus ihnen künstlerische Zeichnungen zu erschaffen, die beispielsweise als kaiserliche Siegel oder auch als Zauberzeichen zur Abwehr von Krankheiten verwendet wurden. Die so entstandenen Zierschriften gehören zur jahrtausendealten Tradition Chinas. Als die Mandschu 1644 an die Macht kamen, waren sie darum bemüht, ihren Einfluß auch in kultureller Hinsicht zu festigen und haben zu diesem Zweck nach dem Vorbild der chinesischen Schriften 32 neue mandschurische Zierschriften erschaffen. Giovanni Stary stellt jede dieser 32 mandschurischen Zierschriften in einem eigenen, mit Abbildungen versehenen Abschnitt dar und erläutert ihre Entstehung und Verwendung.