Fehler gefunden?

Buske Shop

Englisch Deutsch

Elementarbuch der Phonetik


2002. 222 Seiten und 73 Abbildungen. 3., durchgesehene und bearbeitete Auflage
978-3-87548-318-5. Kartoniert
EUR 9,90
früher 19,90 EUR


Angehenden Phonetikern sowie Studierenden der Hör- und Sprachbehindertenpädagogik vermittelt dieses "Elementarbuch" wichtige Grundkenntnisse der Phonetik. Es beschreibt die Lautbildungsmöglichkeiten des Menschen, wie sie in allen Sprachen vorkommen. Darüber hinaus sind Darstellungen enthalten zur pathologischen Lautbildung, zur Akustik des Sprechens und zur Perzeption.

Durch seine bewährte, übersichtliche Gliederung und das Register ist der Band nicht nur als Lehrbuch, sondern auch als Nachschlagewerk für Phonetiker, Sprachwissenschaftler und Logopäden bestens geeignet.

Phonetik ist eine sprachwissenschaftliche Disziplin. Sie untersucht die lautlichen Erscheinungen der menschlichen Sprache unter verschiedenen Gesichtspunkten und daher auf sehr verschiedene Art und Weise. Das zentrale Anliegen der Phonetik ist die Frage nach der Rolle der lautlichen Substanz im sprachlichen Kommunikationsprozess, wobei unter lautlicher Substanz materiell-energetische Vorgänge dieses Kommunikationsprozesses verstanden werden.
Zielgruppe: Phonetiker, Studienanfänger der Phonetik sowie der Hör- und Sprachbehindertenpädagogik.

Inhalt:
I. Teil: Allgemeine Grundbegriffe. Die wichtigsten Bereiche der Phonetik – Das phonetische Ereignis in der Sprache – Die Sprache im Kommunikationsakt. II. Teil: Die Erzeugungsprozesse des Sprechens. Allgemeine Einleitung – Atmungsorgane, Atmung, Luftströmungsprozesse – Phonation – Artikulation. III. Teil: Schallformen sprachlicher Kategorien. Akustik des Sprechens – Suprasegmentalia. IV. Teil: Neurophysiologische Funktionen und Wahrnehmung der gesprochenen Sprache. Allgemeine Einleitung – Anatomische und physiologische Voraussetzungen der auditiven und motorischen Sprachverarbeitung – Einige Theorien der Sprachperzeption. Bibliografie. Sachregister.
Zielgruppe: Phonetiker, Studienanfänger der Phonetik sowie der Hör- und Sprachbehindertenpädagogik