Fehler gefunden?

Buske Shop

Englisch Deutsch

Georgische Kurzgeschichten

Georgisch-Deutsch


Herausgegeben von Steffi Chotiwari-Jünger
2016. Ausgewählt, übersetzt und erläutert von Steffi Chotiwari-Jünger unter Mitarbeit von Artschil Chotiwari. X, 202 Seiten.
978-3-87548-774-9. Kartoniert
EUR 24,90


Im Buch blättern
Die 14 ausgewählten Kurzgeschichten von Niko Lortkipanidse, Amiran Ninua, Nodar Dumbadse, Rewas Inanischwili, Ana Mcheidse, Konstantine Dshandieri, Dato Barbakadse, Lascha Bughadse und Beso Chwedelidse sind größtenteils Erstveröffentlichungen. Kriterien für die Auswahl waren die literarische Qualität und die Eignung für Georgischlernende zur Festigung und Erweiterung ihrer Sprach- und Landeskenntnisse. Die Erzählweisen und -formen sind episch, lyrisch, dramatisch, märchenhaft, philosophisch und psychologisch. Bei den deutschen Übersetzungen wurde darauf geachtet, dass sie gut lesbar sind und dennoch die Sprachstruktur des Georgischen durchscheint. Zusätzliche Erläuterungen geben einerseits historische, ethnografische u. a. Hinweise, andererseits Tipps für Georgischlernende zum Auffinden von Wörtern im Wörterbuch. Da im Georgischen kein grammatikalisches Geschlecht existiert, werden zudem Wege zur Bestimmung des Genus aufgezeigt.
Zielgruppe: Fortgeschrittene Lernende, die an georgische Originalliteratur herangeführt werden möchten; Studierende der Kaukasiologie; alle, die sich für die georgische Literatur des 20./21. Jahrhunderts interessieren.