Fehler gefunden?

Buske Shop

Englisch Deutsch

Idiomatik Deutsch-Portugiesisch (antiquarisch)

Unter Mitarbeit von Anette Dirauf, Maria Augusta Pimenta, Filomena de Sousa-Möckel


2012. 2., durchgesehene Auflage. XXXIX, 1228 Seiten.
978-3-87548-626-1. Gebunden
EUR 24,00
"Mängelexemplar" aus unserem Hausantiquariat in gutem Zustand. Nur wenige Exemplare verfügbar!


Im Buch blättern
Mit rund 35.000 phraseologischen Einheiten ist dieser Band das derzeit umfangreichste und präziseste Werk seiner Art.
Die Ausgangseinheiten des Deutschen sind alphabetisch angeordnet, mit Beispielen illustriert, in ihren Bedeutungszusammenhängen aufgeschlüsselt und in ihren unterschiedlichen Formen und Funktionen dargestellt.
Die portugiesischen Äquivalente beziehen sich genau auf die Bedeutung jeder einzelnen Einheit und ihren spezifischen Kontext, werden dem Bild und der Form nach so nahe wie möglich am Deutschen gegeben und sind zuverlässig in der Wiedergabe des tatsächlichen Gebrauchs.
Um es vorweg zu nehmen: Es handelt sich um eine exzellente Idiomatik de Deutschen, deren rund 33.000 idiomatische Redewendungen wohl von keinem anderen Wörterbuch in dieser Fülle erfasst werden, das es sowohl dem deutschen Nutzer ermöglicht, idiomatische Ausdrücke seiner Muttersprache auf portugiesisch wiederzugeben, als auch lusophonen Nutzern die reiche Welt deutscher kontextgebundener Redewendungen sehr gut erschließt. [...] Der Band ist ohne jede Einschränkung zur Nutzung zu empfehlen.
Lusorama 91-92
Zielgruppe
Fortgeschrittene Lernende, Romanisten, Sprach- und Literaturwissenschaftler, Übersetzer, Dolmetscher.

Konzeption
Mit rund 35.000 phraseologischen Einheiten sind die von Hans Schemann und qualifizierten Muttersprachlern erstellten Idiomatiken für die jeweiligen Sprachenpaare die derzeit umfangreichsten und präzisesten Werke ihrer Art.

Die in allen Bänden gleichen Ausgangseinheiten des Deutschen sind alphabetisch angeordnet. Zu jedem Ausdruck findet man die typischen Kontexte, die verschiedenen Varianten, die Stilebene und Haltung des Sprechers sowie ein ausführliches Beispiel. Solche Beispiele sind kein "Zusatz", sondern der Kernbestand eines idiomatischen Wörterbuchs. Erst das Beispiel versetzt den Wörterbuchbenutzer in die Lage, die Äquivalente sachgerecht zu wählen und korrekt zu benutzen.

Die anderssprachigen Äquivalente sind genau auf die Bedeutung jeder einzelnen Einheit und ihren spezifischen Kontext bezogen, werden dem Bild und der Form nach so nahe wie möglich am Deutschen gegeben und sind zuverlässig in der Wiedergabe des tatsächlichen Gebrauchs in der Situation.

Durch den Bezug aller zielsprachigen Einheiten - d.h. der englischen, französischen, italienischen, portugiesischen und spanischen idiomatischen Ausdrücke - auf ein identisches deutsches Ausgangscorpus ist es möglich, die idiomatischen Ausdrücke aller westeuropäischen Hauptsprachen miteinander zu vergleichen und in Beziehung zu setzen. Damit erschließen diese Bände den großen Reichtum idiomatischer Ausdrücke dieser Sprachen und eignen sich insbesondere für vergleichende Studien zur Idiomatik.