Fehler gefunden?

Buske Shop

Englisch Deutsch

Japanischer Alltag

Kurzgeschichten Japanisch-Deutsch


2011. Ausgewählt, übersetzt und erläutert von Gerhard Bierwirth und Arno Moriwaki. 179 Seiten.
978-3-87548-538-7. Kartoniert
EUR 18,90


Im Buch blättern
Die acht ausgewählten Kurzgeschichten von Jiro Akagawa, einem der produktivsten und bekanntesten zeitgenössischen Schriftsteller Japans, bieten eine unterhaltsame Lektüre und zugleich die Möglichkeit, die eigene Lesefähigkeit im Japanischen zu trainieren. Die Geschichten erzählen auf authentische und spannende Weise von oftmals überraschenden Begebenheiten im modernen japanischen Alltag.
Die deutsche Übersetzung dient einem doppelten Zweck: Zum einen kann man sie vor der Lektüre der japanischen Texte lesen, um den Gesamtzusammenhang vorab kennenzulernen; zum anderen kann man sie einfach als "Spickzettel" benutzen, wenn die eigene Lektüre der japanischen Texte ins Stocken gerät. Zudem sind einzelne sprachlich schwierigere Stellen und landesspezifische Ausdrücke mit zusätzlichen Erläuterungen versehen.
Ein gutes Buch, das auf der einen Seite den japanischen Originaltext zeigt, auf der gegenüberliegenden die deutsche Übersetzung. Einfach optimal für Leute, die schon etwas länger japanisch lernen und gute Texte lesen möchten. Am Ende jeder Geschichte gibt es eine Vokabel-Erklärung - teilweise mit sehr guten Hintergrundinformationen, die SO nicht ohne weiteres zugänglich sind. Die Geschichten sind aus dem japanischen Alltag und zeigen auch die für uns etwas andersartige Denkweise der Japaner. Teils lustig, teils zum Nachdenken anregend, aber jede für sich interessant. Ein gelungenes Werk, das für alle Japan-Interessierten nur zu empfehlen ist.
Aus einer Amazon-Rezension

Aus dem Leben moderner, berufstätiger Japaner gegriffene Geschichten mit oft überraschenden Wendungen lassen die Neugier des Lesers auf den Ausgang nicht abreißen.
(Lehrende an der VHS Dortmund)
Zielgruppe: Fortgeschrittene Lernende, die ihre Kenntnisse der japanischen Schriftsprache festigen und erweitern möchten.

Konzeption/Inhalt: Die acht ausgewählten Kurzgeschichten von Jiro Akagawa, einem der produktivsten und bekanntesten zeitgenössischen Schriftsteller Japans, bieten eine unterhaltsame Lektüre und zugleich die Möglichkeit, die eigene Lesefähigkeit im Japanischen zu trainieren. Die Geschichten erzählen auf authentische und spannende Weise von oftmals überraschenden Begebenheiten im modernen japanischen Alltag.
Die deutsche Übersetzung dient einem doppelten Zweck: Zum einen kann man sie vor der Lektüre der japanischen Texte lesen, um den Gesamtzusammenhang vorab kennenzulernen; zum anderen kann man sie einfach als "Spickzettel" benutzen, wenn die eigene Lektüre der japanischen Texte ins Stocken gerät. Zudem sind einzelne sprachlich schwierigere Stellen und landesspezifische Ausdrücke mit zusätzlichen Erläuterungen versehen.