Fehler gefunden?

Buske Shop

Englisch Deutsch

Lehrbuch der armenischen Sprache


2007. 3., durchgesehene Auflage. 306 Seiten + 1 Falttafel.
978-3-87548-495-3. Kartoniert
EUR 29,90
Hörprobe


Armenisch ist ein eigenständiger Zweig der indoeuropäischen Sprachfamilie und wird mit den Varianten Ost- und Westarmenisch von rund sieben Millionen Menschen gesprochen.

Dieses Lehrbuch konzentriert sich auf die in der Republik Armenien, im Iran und in Indien gesprochene und geschriebene Version der Schriftsprache, das sogenannte Neuostarmenisch, das als Volks-, Amts- und Literatursprache allgemein gebräuchlich ist.

Der Band wurde für Anfänger konzipiert und setzt keinerlei Vorkenntnisse des Armenischen voraus. In Verbindung mit der separat erhältlichen Begleit-CD ist das Lehrwerk auch für das Selbststudium geeignet.
Zielgruppe: Für Anfänger konzipiert, können Buch und Audio-CD sowohl im schulischen Unterricht verwendet werden als auch denjenigen nützlich sein, die sich das Erlernen der Sprache im Selbststudium vorgenommen haben. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Lernziele: Gespräche des Alltags führen sowie einfache Texte lesen und schreiben können.

Konzeption: In sieben Lektionen werden zunächst die 39 Buchstaben des Alphabets, ein Wortschatz von rund 400 Wörtern sowie die wichtigsten grammatischen Regeln vermittelt.
Außer Grammatik und Übungen bieten die darauf aufbauenden 21 Kapitel eine Vielzahl von Konversationsstücken aus dem Alltag. Die zahlreichen Übungen geben dem Lernenden Gelegenheit zur Wiederholung und Vertiefung des Stoffes; die Lösungen erleichtern das Selbststudium.

Eine Auswahl von armenischen Fabeln, Gedichten, kleinen Geschichten und vielen Sprichwörtern kann anschließend bereits selbstständig erarbeitet werden.

Alle im Lehrbuch vorkommenden Vokabeln sind nochmals in einem armenisch-deutschen und deutsch-armenischen Wörterverzeichnis aufgeführt.

Für das Umschlagfoto danken wir Herrn Haik Dawidjan-Stoltz.