Fehler gefunden?
Englisch Deutsch

Mircevess hamischne des Rabbi Anschel Krakau um 1534

Nach dem Tenakh geordnet mit deutschsprachigen Entsprechungen und einem Wörterverzeichnis herausgegeben


Herausgegeben von Gernot Heide
jidische schtudies (js) 16. 2017. XXI, 491 Seiten
978-3-87548-850-0
EUR 68,00


Im Buch blättern
Dieses erste hebräisch-jiddische Wörterbuch – erschienen um 1534 in Krakau – ist für die Jiddistik vor allem aus zwei Gründen von Bedeutung: Einerseits können die zeitlich früheren hebräisch-jiddischen Glossenhandschriften und jiddischen Übersetzungen einzelner biblischer Texte sowie die spätere jiddische Tradition mit ihm verglichen werden, andererseits kann die jüdische mit der christlich geprägten Bibelübersetzungstradition in Beziehung gesetzt werden. Hierfür wurde in diesem Band das Sprachmaterial des nach Wurzeln geordneten "Mircevess hamischne" der Reihenfolge der biblischen Bücher umgeordnet.