Fehler gefunden?

Buske Shop

Englisch Deutsch

Nihon no ima (Japan heute)

Ein Japanischlehrwerk für Fortgeschrittene


2011. Unter Mitarbeit von Katrin Buchta. 330 Seiten und eine Audio-CD.
978-3-87548-539-4. Kartoniert
EUR 38,00
Hörprobe


Im Buch blättern
Nihon no ima" ist ein Lehrwerk für die Übergangsphase von der Elementar- zur Mittelstufe. Die 10 Lektionen berühren eine Vielzahl von Themen zur japanischen Geschichte, Kultur und Gesellschaft und vermitteln den Lernenden einen Einblick in das heutige Japan. Anhand realistischer Sprachverwendungsaufgaben können sie ihre kommunikative Kompetenz trainieren und erweitern.
Abwechslungsreiche Übungen mit Fragen zum Textverständnis, Grammatikübungen, Aufsatzthemen sowie Übersetzungs- und Hörverständnisübungen bieten umfangreiche Möglichkeiten zur Anwendung und Vertiefung des Gelernten. Darüber hinaus gibt es zu jeder Lektion eine Liste der neuen Schriftzeichen sowie einen Schriftzeichen- oder Vokabeltest. Ein Vokabel- und Schriftzeichenverzeichnis runden das Lehrbuch ab.
Auf der beigegebenen Audio-CD sind Hörverständnisübungen sowie die Lektionstexte und Dialoge zu hören.
Mit den Musterlösungen und der Übersetzung der Lektionstexte bzw. -dialoge im Anhang ist Nihon no ima sowohl für den Einsatz im Unterricht als auch für das Selbststudium geeignet. Zudem besteht das Angebot, der Autorin Yasuko Sakai die Aufsätze per E-Mail zuzusenden und korrigieren zu lassen.
„Sowohl thematisch als auch übungstechnisch lässt dieses Buch keine Wünsche offen.“ Melanie Lisges, Universität Tübingen
„Dieses Lehrwerk schließt zweifelsohne eine Lücke für deutsche Studenten der Japanologie. (…) die Lektionen eröffnen gute Einblicke in das heutige Japan. Praxisorientiert und interessant.“ Dozentenbeurteilung von Martin Homann
„Funktionsgefüge und grammatische Formen habe ich in einem Lehrbuch selten so ausführlich erklärt gefunden.“ Angela Troisi, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt
„Ein äußerst durchdachtes und professionelles Buch, ein Standardwerk, das im Deutschsprachigen Raum seinesgleichen sucht.“ DozentInnen-Beurteilung von Marcel Meltzer
Zielgruppe
Lernende an Universitäten, Sprachlehrzentren und anderen Einrichtungen der Erwachsenenbildung mit Vorkenntnissen im Umfang von etwa 300 Unterrichtsstunden.

Lernziele
Verbesserte mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten (Lesen, Schreiben, Hören und Sprechen); Kompetenzniveau A2/B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.

Konzeption
"Nihon no ima" ist ein Lehrwerk für die Übergangsphase von der Elementar- zur Mittelstufe. Die 10 Lektionen berühren eine Vielzahl von Themen zur japanischen Geschichte, Kultur und Gesellschaft und vermitteln den Lernenden einen Einblick in das heutige Japan. Anhand realistischer Sprachverwendungsaufgaben können sie ihre kommunikative Kompetenz trainieren und erweitern.
Abwechslungsreiche Übungen mit Fragen zum Textverständnis, Grammatikübungen, Aufsatzthemen sowie Übersetzungs- und Hörverständnisübungen bieten umfangreiche Möglichkeiten zur Anwendung und Vertiefung des Gelernten. Darüber hinaus gibt es zu jeder Lektion eine Liste der neuen Schriftzeichen sowie einen Schriftzeichen- oder Vokabeltest. Ein Vokabel- und Schriftzeichenverzeichnis runden das Lehrbuch ab.
Auf der beigegebenen Audio-CD sind Hörverständnisübungen sowie die Lektionstexte und Dialoge zu hören.
Mit den Musterlösungen und der Übersetzung der Lektionstexte bzw. -dialoge im Anhang ist Nihon no ima sowohl für den Einsatz im Unterricht als auch für das Selbststudium geeignet. Zudem besteht das Angebot, der Autorin Yasuko Sakai die Aufsätze per E-Mail zuzusenden und korrigieren zu lassen.