Fehler gefunden?

Buske Shop

Englisch Deutsch

Phonetik des Jiddischen

Historische Aspekte und akustische Analysen


jidische schtudies (js) 15. 2008. XI, 222 Seiten.
978-3-87548-526-4. Kartoniert
EUR 58,00


Im Laufe des 20. Jahrhunderts ist das moderne Ostjiddisch weitgehend standardisiert worden. Vor allem durch die Arbeit des YIVO (Yidisher visnshaftlekher institut) sind überregionale Konventionen für die Grammatik, die Lexik und besonders für die Orthographie festgelegt worden. Die Aussprache des Standardjiddischen nimmt jedoch insofern eine Sonderstellung ein, als - bedingt durch zahlreiche soziolinguistische Faktoren - eine bindende überregionale Regelung nie getroffen wurde. Dennoch gibt es feste Vorstellungen von diesen Standards. Eine deskriptive Darstellung unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten steht aber bislang aus.
Mit dieser Arbeit wird eine erste umfassende Darstellung der Aussprache des (Standard-)Jiddischen geleistet, gewonnen aus instrumentalphonetischen Analysen. Die Auswertung des akustischen Spektrums für das gesamte Lautsystem des Jiddischen aus über 3600 Stunden Tonmaterial von Standardjiddisch-Sprechern des Rio Platensischen Sprachraums ermöglicht dabei einen objektivierten Blick auf die akustische Ausprägung des Sprachschalls und gibt Hinweise auf die zugrunde liegenden artikulatorischen Bewegungsmuster.