Error found?
Englisch Deutsch
Advanced Search

Lehrbuch der schwedischen Sprache

für Anfänger


2019. unveränderter Print-on-Demand-Nachdruck der 2., überarbeiteten Auflage 2007. XII, 272 Seiten.
978-3-87548-453-3. Kartoniert
EUR 29.90
Audio Sample


Browse the book
Konzipiert für Anfänger ohne Vorkenntnisse, vermittelt dieses Schwedischlehrbuch kommunikative Kompetenz für Alltag, Reise und Beruf sowie fundierte Grammatikkenntnisse.

Neun Kapitel mit je vier Dialogen sind durch eine fortlaufende Handlung miteinander verbunden. Neben landeskundlichen Themen behandeln die Dialoge authentische Alltagssituationen.

Jeder Dialog führt ein Phänomen der Grammatik bzw. des Satzbaus ein, das ausführlich beschrieben wird und durch Übungen vertieft werden kann.

Zu diesem Lehrbuch sind zwei Begleit-CDs lieferbar (ISBN 978-3-87548-356-7),
auf denen die Lektionstexte und Hörverständnisübungen zu hören sind.

Zielgruppe: Lernende ohne Vorkenntnisse an Universitäten, Volkshochschulen und anderen Einrichtungen der Erwachsenenbildung oder im Selbststudium.

Lernziele: Kommunikative Kompetenz für Alltag, Reise und Beruf, fundierte Grammatikkenntnisse; Kompetenzstufe A2/B1 des Europäischen Referenzrahmens

Konzeption: Die neun Kapitel mit je vier Dialogen sind durch eine fortlaufende Handlung miteinander verbunden. Neben landeskundlichen Themen behandeln die Dialoge authentische Alltagssituationen. Jeder Dialog führt ein neues Phänomen der Grammatik bzw. des Satzbaus ein, das ausführlich beschrieben wird und durch Übungen, insbesondere kommunikative Übungen und Hörverständnisübungen, vertieft werden kann. In den ersten drei Kapiteln liegt der Schwerpunkt auf der Aussprache und Intonation.

Der Anhang bietet eine komprimierte Zusammenstellung der behandelten Grammatik sowie ein schwedisch-deutsches Verzeichnis der verwendeten Vokabeln.
Die im Buch enthaltenen Lösungen und die von MuttersprachlerInnen gesprochenen Begleit-CDs (separat erhältlich) erleichtern das Selbststudium.

Als Ergänzung empfiehlt sich die "Schwedische Phonetik" von Christer Lindqvist.