Fehler gefunden?
Englisch Deutsch
Erweiterte Suche

Les noms des pains en Égypte ancienne

Étude lexicologique


Studien zur Altägyptischen Kultur (SAK), Beihefte 22. 2019. Unverändertes eBook der 1. Aufl. von 2020. XV, 375 Seiten
978-3-87548-992-7. E-Book (PDF)
EUR 124,99
Beachten Sie vor dem Kauf die Hinweise zu den Nutzungsrechten und Formaten!


Im Buch blättern
In den meisten modernen Kulturen wird Brot in der einen oder anderen Form als Grundnahrungsmittel angesehen. Dasselbe gilt für das Altertum, insbesondere für Ägypten. Dieses Interesse an Brot ist in der ägyptischen Sprache besonders wahrnehmbar, indem sie mehr als hundert verschiedene Brotnamen hervorbringt, die in einer Vielzahl von Dokumenten vorkommen.
Der erste Teil dieser Monographie widmet sich der lexikographischen Analyse von vierundvierzig Brotbezeichnungen und
deren Entwicklung von der Frühdynastischen Periode bis zum Ende des Neuen Reiches, mit verschiedenen Ausflügen in die Dokumentation der späteren Perioden. Einige der erforschten Begriffe gehören zu den bekanntesten der ägyptischen Kultur, bei denen jeweils die Graphien, Determinative und Wurzeln detailliert untersucht wurden sowie die Bedeutung dieser Brotnamen in den religiösen, königlichen und administrativen Texten.
Diese Einzelanalysen bilden die Grundlage für die Entwicklung mehrerer Synthesen, die im zweiten Teil der Arbeit
vorgestellt werden. Sie untersuchen breitere Themen wie die Ausarbeitung einer taxonomischen Hierarchie der Backwaren, die Analyse der Brotdeterminative in den Quellen der Frühdynastischen Periode und des Alten Reiches oder die Einflüsse der technischen Evolution der ägyptischen Backpraktiken zwischen dem Alten und Mittleren Reich auf die damaligen Brotsorten.

Nutzungsrechte in der eLibrary: Online lesen, unbegrenzt Texte herauskopieren, Volltext durchsuchen, Markieren, Notizen und Lesezeichen anlegen, Druck und Download (inkl. Wasserzeichen). Das eBook darf nur zu persönlichen Zwecken genutzt werden und nicht weiterverbreitet werden. Zuwiderhandlung ist strafbar. » Weitere Infos zur eLibrary.