Fehler gefunden?
Englisch Deutsch

Von Schreibversehen und intendierter Übertragung. Die Graphie als Abbild der spanischen Lautung in Geschichte und Gegenwart 


Zurück zum Heft: Romanistik in Geschichte und Gegenwart 14,2
EUR 14,90


In der spanischen Sprachgeschichte sind zahlreiche graphische Abweichungen von der bestehenden Norm dokumentiert, die aus der bewussten wie unbewussten Übertragung der entsprechenden Lautung resultieren. Diese Form der lautorientierten Schreibung wird im Folgenden am Beispiel bestimmter Charakteristika des Andalusischen bzw. des Spanischen in Amerika veranschaulicht und hinsichtlich ihrer Relevanz für die hispanistische Sprachwissenschaft beleuchtet.