Fehler gefunden?
Englisch Deutsch
Erweiterte Suche

LSI.online ist eine avancierte Lernplattform für das personalisierte Lernen, die in besonderer Weise auf individuelle Lernstärken und -schwächen eingeht und mit vielfältigen Hilfs- und Kommentarfunktionen den Lernprozess optimiert und vereinfacht. Alle Online-Kurse des LSI befinden sich auf der Lernplattform LSI.online. Zugangscodes zu den Onlinekursen der Sprachen Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch, Koreanisch können direkt bei uns erworben werden: buske.de/onlinekurse

Neuigkeiten

Nachruf

Annegret Bolléedie Begründerin und langjährige Herausgeberin der Kreolischen Bibliothekist am 20. August 2021 in Bamberg gestorben. Schon lange vor dem Aufschwung der Kreolistik hat sie sich den Kreolsprachen zugewandt und gilt daher mit Fug und Recht als Pionierin der deutschsprachigen KreolistikUnter ihrer Leitung entstanden die bedeutsamen etymologischen Wörterbücher zu den Kreolsprachen des Indischen Ozeans und den französischen Kreolsprachen Amerikas, die beide in der „Kreolischen Bibliothek“ erschienen sind. Annegret Bollée war als Autorin, Herausgeberin und Initiatorin ein Glücksfall für den Verlag. Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren und die von ihr begründete Reihe fortführen. 

Foto: Martin Haase

02.09.2021
And the nominees are …

Der Buske-Sprachkalender Deutsche Gebärdensprache 2022 ist für den Kalenderpreis des Deutschen Buchhandels nominiert, der am 20. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse verliehen wird. Mit seiner vielfältigen Mischung aus Übungen und Informationen ist dieser einmalige Abreißkalender eine große Hilfe beim Erlernen und Anwenden der Deutschen GebärdenspracheEr richtet sich gleichermaßen an Anfänger*innen ohne Vorwissen sowie an taube und hörende Personen mit Gebärdensprachkenntnissen. 

02.09.2021
Epidemien in älteren jiddischen Texten

Auch in der älteren jiddischen Literatur finden sich Texte, in denen die Pest eine prägende Rolle spielt: private Mitteilungen, gedruckte Berichte, Gebete, medizinische Ratgeber, die eine frappierende Ähnlichkeit einstiger und gegenwärtiger Reaktionen auf Epidemien illustrieren. Die transkribierte und kommentierte Sammlung solcher Texte Epidemien im Spiegel älterer jiddischer Texte gibt nun erstmals Einblick in wenig beachtete Gattungen des älteren jiddischen Schrifttums.  

19.08.2021
Zum Sprachgebrauch rechtspopulistischer Gruppierungen

Aptum, die Zeitschrift für Sprachkritik und Sprachkultur, beschäftigt sich im neuen Themenheft Politolinguistik kontrastiv insbesondere mit den Parteiprogrammen der „Alternative für Deutschland“ (AfD) im Wahljahr 2017 und der „Lega“ im italienischen Wahlkampf 2018. Begriffskarrieren, Argumentationsmuster, semantische Strategien, rhetorische Mittel u.a.m. werden kritisch hinterfragt und analysiert. Die Ergebnisse sind auch für den aktuellen Wahlkampf in Deutschland überaus aufschlussreich. 

19.08.2021
Sprache – Politik – Gesellschaft

Im Fokus der Reihe „Sprache – Politik – Gesellschaft“ steht die Erforschung von politischer Sprache und politischem Sprachgebrauch. Unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen und Perspektiven, Fragestellungen und Erkenntnisinteressen aus diesem Umkreis bietet diese Reihe ein wissenschaftliches Forum. Band 27 mit dem Titel „Skandalisieren, stereotypisieren, normalisieren“ untersucht aus sprach- und literaturwissenschaftlicher Perspektive die Diskurspraktiken der Neuen Rechten. Mit den Emotionen und emotionalen Einstellungen zum Ersten Weltkrieg in Tagebüchern junger Frauen und Mädchen beschäftigt sich Band 28 „Mein liebes, liebes Tagebuch …“

06.07.2021